top of page
Suche
  • Herwig Schlögl

MIT ELAN DURCHS NEUE JAHR...

Aktualisiert: 7. Jan. 2022







...das Jahr 2021 gab uns viel Zeit zum Nachdenken, einige Menschen von uns konnten ihre täglichen RITUALE aufrechterhalten und diese leben...einigen Menschen fehlte vielleicht, wahrscheinlich ganz sicher sogar, die Kraft, die Motivation an irgendetwas zu denken, zu glauben, ja und auch zu fühlen...

...einige Menschen befanden sich in einem Gefühls-Karussell und konnten nicht mehr entscheiden, was für sie gut ist und was nicht...


Wir mussten uns ständig an NEUES anpassen, manchmal sogar täglich, das ist für Menschen sehr schwierig. Wir Menschen sind "Gewohnheitstiere" und benötigen gleichbleibende Abläufe, tägliche Rituale - das gibt uns Sicherheit und Halt. Ein ständiger Wechsel in unserem Verhalten bedeutet auch einen permanenten Wechsel in unserer Gefühlswelt.


Selten wird daran gedacht "WAS benötige ICH" - gerade in Zeiten, die viel abverlangten.

Seinen WOHL-FÜHL-MODUS beibehalten und pflegen, aber wie...


  1. Es ist in schwierigen Zeiten besonders wichtig, dass man seine Gewohnheiten, wie z.B. Freunde treffen, treu bleibt! Falls ein persönlicher Kontakt nicht möglich ist, dann eben via Videotelefonie/Telefon.

  2. Ein Wochenkonzept (Tage strukturieren) gibt Sicherheit und lässt nicht so schnell Langeweile aufkommen, denn "NICHTS-TUN" fördert schlechte Laune und macht uns Menschen träge.

  3. Versuchen Sie, bei jedem Wetter - mit ihren Kindern - einen ausgiebigen Spaziergang zu machen. Sie tun damit etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Bewegung an der frischen Luft das Immunsystem stärkt und eine antidepressive Wirkung hat.

  4. Gönnen Sie sich "geplante" Auszeiten, z.B. nach getaner Arbeit, ganz bewusst 20-30min NUR für sich alleine. Was auch immer Sie in der Zeit tun, machen Sie es bewusst, es ist Ihre Zeit!

  5. Nehmen Sie sich für das Neue Jahr nicht zu viel vor, das kann schnell in Demotivation führen. Empfehlenswert ist, lieber ein Sache gut durchdacht, dafür durchziehen und sich daran erfreuen, wenn es geschafft wurde. Behalten Sie dies im Auge:-)

  6. HUMOR ist ein guter Begleiter, auch wenn Ihnen hin und wieder etwas gegen den Strich fährt, nehmen Sie es nicht zu ernst und bleiben Sie positiv.

  7. Wenn es Ihr Schicksal einmal nicht so gut meint, und es sie "hart" trifft, scheuen Sie nicht zurück, professionelle Unterstützung aufzusuchen...denn Klinische Psychologie | Gesundheitspsychologie ist wissenschaftlich erprobt und hilft!


Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches & zufriedenes Neues Jahr 2022.


Herzlichst,

Ihr Psychologe


35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page